09.02.2016 Magdeburg; Stadtgespräche mit Lischka und Grube

Lischka Grube

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

derzeit wird bundesweit über die Intensivierung des sozialen Wohnungsbaus diskutiert. Was in westdeutschen Ballungszentren den Bau bezahlbarer Wohnungen bedeutet, wirft in ostdeutschen Städten wie Magdeburg völlig andere Fragen auf.
Hier bei uns in Magdeburg findet der über zwei Jahrzehnte lang notwendige Rückbau tausender Wohnungen erfreulicherweise langsam ein Ende. Das wird durch die positive Bevölkerungsentwicklung der letzten Jahre begünstigt. Heute entstehen an vielen Stellen in Magdeburg neue Wohnungen, die heutigen Ansprüchen folgen und die stadtbildprägend sind, und wir erleben ein Aufblühen von Stadtteilen, denen das lange Jahre kaum jemand zugetraut hat.
Für die Stadtentwicklung der nächsten Jahre sind die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum und die gute soziale Durchmischung in den Stadtteilen ebenso wichtig wie die steigende Nachfrage nach altersgerechtem und barrierefreiem Wohnen. Über diese Fragen wollen Hr.Lischka und Hr.Grube mit Ihnen und unsere Gästen diskutieren.

Seien Sie herzlich eingeladen!

cams21 überträgt die Veranstaltung ab ca.18:00 Uhr

Programm
18.00 Uhr Begrüßung
Burkhard Lischka, MdB, Innenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, SPD-Stadtrat

18.05 Uhr Einführung
Dr. Falko Grube, SPD-Stadtrat und Vorsitzender des Ausschusses Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr

18.10 Uhr Diskussion mit unseren Gästen:
– Michael Gross, MdB, Bau- und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion
– Heide Grosche, Leiterin des Stadtplanungsamtes der Stadt Magdeburg
– Peter Lackner, Geschäftsführer der Magdeburger Wohnungsbaugesellschaft (WOBAU)
– Thomas Fischbeck, Vorstandsvorsitzender der Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft (MWG)

Moderation: Dr. Falko Grube