16.02.2015 Magdeburg; #NoMAGIDA – Magdeburg stellt sich quer No. 5 – Keine Bühne für Nazis und Rassisten!

10981748_10152728467303716_3824557073458019852_n

Warum ist es wichtig, auch ein fünftes Mal gegen MAGIDA, Rassismus und Menschenverachtung und für eine weltoffene, solidarische Gesellschaft auf die Straße zu gehen?

1. Weil MAGIDA eine reine Nazi-Veranstaltung ist:

– hoher Anteil bekannter Neonazis und nazistischer Hooligans unter den Teilnehmer*innen
– bekannte Neonazis als Ordner*innen eingesetzt
– Rede von Peter Walde, dem NPD-Landeschef, am 02.02.
– Rede von Sigrid Schüßler, Ex-NPD-Führungskader und jahrelange Chefin des RNF (Ring nationaler Frauen), am 09.02.
– Rede von Tatjana Festerling am 16.02., die offen HoGeSa, die „Hooligans gegen Salafisten“ unterstützt und die selbst der AfD zu rechts ist
– Gewaltaufrufe im Netz und auf den Kundgebungen, initiiert von Ordnern und Organisatoren von MAGIDA

2. Weil MAGIDA eine offene, solidarische und tolerante Gesellschaft ablehnt und bekämpft.

3. Weil MAGIDA Hass sät und die rassistisch motivierten Übergriffe auf Menschen und Asylunterkünfte seit Bestehen der PEGIDA-Demonstrationen um 130% (!) zugenommen haben.

4. Weil MAGIDA die Demokratie und den sozialen Frieden bedroht, indem sie verbal Brände entfachen, die dann andere tatsächlich legen.

5. Weil MAGIDA in der Tat lebensbedrohlich ist für eine Vielzahl von Menschen ist, die nicht in ihr Bild passen, allen voran people of color und geflüchtete Menschen. Magdeburg darf nicht zur No-Go-Area werden!

Wir bitten alle Magdeburgerinnen und Magdeburger, aber auch alle Menschen aus dem Umland, erneut ein klares und starkes Zeichen der Solidarität zu setzen: Geflüchete willkommen – MAGIDA kann fortbleiben!

Hashtag: #NOmagida

cams21 hat die Veranstaltung ab 18:00 Uhr LIVE übertragen.

Auch am 16. Februar will die islamfeindliche MAGIDA durch Magdeburg marschieren. MAGIDA mobilisiert wie an den Montagen zuvor zu 19 Uhr zum Platz “Bei der Hauptwache”, direkt neben dem Rathaus. Es ist – wie ebenfalls an den Montagen zuvor – mit massiver Polizeipräsenz und weiträumigen Absperrungen zu rechnen.

—————————————————————–
ÜBERSICHT ZU DEN GEGENAKTIVITÄTEN AM 16. FEBRUAR 2015
—————————————————————–
Hashtag: ‪#‎NoMAGIDA‬
Twitter: twitter.com/N0_MAGIDA
EA: 0176 94935895
Aktionskarte: http://magdeburg-nazifrei.com/…/20…/02/karte-5-korrektur.jpg

+++ Ladet eure Freund*innen ein! https://www.facebook.com/events/644737382298264/ +++
—————————————————————–

[1] KUGEDA – Kunst gegen Dummheit und verbale Gewalt | Kulturelle Mahnwache von BgR und ‪#‎blockmd‬ auf dem Alten Markt | 18 Uhr

Beiträge:
Dr. Wahid Nader (Gedichte)
Martin Rühmann (Lieder)
Michael Bard Günther (Texte)
Götz Baerthold (Saxophon)

Info-Kanal: Blockmd (Facebook), #blockmd bei Twitter twitter.com/blockmd2015 | Hashtag #NoMAGIDA

—————————————————————–

[2] REGINA – Ravende Europäer*innen gegen Islamfeindlichkeit und Nationalismus – MAGIDA Wegbassen! | 16 – 21 Uhr

Aufruf & Link: https://www.facebook.com/events/855152827860676/

Route: Hauptbahnhof – Hasselbachplatz – Universität – Alter Markt (19 Uhr) – Hauptbahnhof

—————————————————————–

[3] Kundgebung von OFFENe HEIDe, vor der Islamischen Gemeinde | Start 18 Uhr

Aktionskarte für den 16. Februar 2015