25.02.2014; 2.Magdeburger Klimadialog

„Sollten wir den Klimawandel bekämpfen oder uns anpassen?“

Unter dem Titel „Sollten wir den Klimawandel bekämpfen oder uns anpassen?“ veranstalten die Landeshauptstadt Magdeburg und das Landesbüro Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung am kommenden Dienstag (25. Februar) um 18.00 Uhr ihren 2. Magdeburger Klimadialog.

Erdkugel

Symbolbild, Foto: Siegfried Bernd

Für die Veranstaltung im Saal II des Maritim-Hotels konnte der Wissenschaftler und Moderator des ZDF-Magazins „Abenteuer Forschung“ Prof. Harald Lesch gewonnen werden.

Die gegenwärtige nationale und internationale Klimapolitik versucht vorrangig, dem Klimawandel mit einer Strategie der Treibhausgasvermeidung zu begegnen. Klimaschutz ist dabei als globale Aufgabe zu sehen: Um den Anstieg der weltweiten Durchschnittstemperatur zu begrenzen, muss die weltweit anfallende Gesamtmenge der Treibhausgasemissionen erheblich gesenkt werden. Ohne die größten Verursacher von Treibhausgasemissionen, China und die USA, wird ein effektiver Klimaschutz nicht gelingen. Doch trotz aller Konferenzen, Regelungen und Anstrengungen ist man dem Ziel Klimaschutz auf globaler Ebene kaum näher gekommen. Neben aktivem Klimaschutz verbleibt als eine weitere Politikoption die Anpassung an den Klimawandel, die vor allem auf eine Reduzierung der klimabedingten Schäden ausgerichtet ist und effektive lokale, regionale oder nationale Anpassungsstrategien erfordert.

Der 2. Magdeburger Klimadialog greift diese Themen auf und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein, ihre Fragen und Anregungen mit dem Referenten des Impulsvortrages Prof. Harald Lesch zu diskutieren. Eröffnet wird die Veranstaltung von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Dr. Ringo Wagner vom Landesbüro Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung. Die Moderation übernimmt der Beigeordnete für Kommunales, Umwelt und Allgemeine Verwaltung, Holger Platz.

  • Wann: Dienstag 25.02.2014 18:00 Uhr
  • Wo: Hotel Maritim Saal II
  • Was: Information+Diskussion

cams21 wird ab ca. 18:00Uhr live übertragen: