Magdeburg; Frontex & Eurosur oder Wie macht Europa die Grenzen dicht.

 

10440767_1492894427665345_6800860558309566796_n

Copyright: AntiraMD

Matthias Monroy hat über den Zusammenhang der EU-Flüchtlingspolitik, der Grenzüberwachung, die durch die EU-Grenzpolizei FRONTEX und das Überwachungssystem EUROSUR gerade perfektioniert wird, und den unzähligen toten Flüchtlingen an den Außengrenzen der Europäischen Union aufgeklärt. Es soll den Zuhörer_innen ein Einblick in das paradoxe Zusammenspiel von innerer Reise- und Bewegungsfreiheit in der EU und dem Schließen der Grenzen nach außen vermittelt werden. Da letztere eine logische Konsequenz aus der ersteren ist, stellte sich die Frage, wie diese aktuelle Situation zu verändern oder aufzulösen ist, um eine Flüchtlingspolitik zu erreichen, die den angeblich humanitäre Werten Europas gerecht werden kann.

Die Veranstaltung zu Frontex und Eurosur begann um 18:00 Uhr und fand im Vortragssaal der Unibibliothek der Otto – von Guericke Universität zu Magdeburg statt.

Cams21 hatte am 28.11.2014 die Veranstaltung für euch aufgezeichnet.

Print Friendly, PDF & Email