347. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

©Felix Keuling CC BY-NC-SA 3.0

©Felix Keuling CC BY-NC-SA 3.0

Bilder der 347. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 (link)
Mit Dank an Felix Keuling  CC BY-NC-SA 3.0

Reden:

Manfred Niess, Klima- und Umweltbündnis Stuttgart (KUS)
– Bahnverkehr in einer Automobilgesellschaft –

„Um den Klimawandel zu stoppen, braucht es – neben Energieeffizienz und Energieeinsparung – vor allem eine Energie- und Verkehrswende. KUS kämpft seit Beginn für einen Kopfbahnhof – aus verkehrlichen Gründen, weil wir einen Rückbau der Bahnverkehrsinfrastruktur nicht akzeptieren – und aus Umweltgründen: eine unterirdische Durchgangsstation, die das Dreifache an Energie braucht im Vergleich  zu einem  oberirdischen Kopfbahnhof,  passt,  angesichts  des  dramatischen  Klimawandels nicht mehr ins 21. Jahrhundert.“ – Rede als PDF

Dr. Eisenhart v. Loeper, Sprecher des Aktionsbündnisses gegen S21
– Zu Beiträgen im Gemeinderat wegen Kosten/Finanzen von S21 –
„Der Umstieg von S21 würde uns von den Restrisiken von Stuttgart 21 befreien – wie es gegen „Restrisiken“ beim Atomausstieg geschah. Und der Umstieg würde der Gefahr begegnen, dass sich diese Gesellschaft an den Rändern schmerzhaft radikalisieren müsse, um sich zu erneuern. Wenn der Umstieg politisch gelingt, auch weil viele Milliarden Steuergelder nicht in den Sand gesetzt werden dürfen, dann wäre dies also eine beispielgebende Ermutigung. Sie wäre enorm wichtig, damit unsere bedrohte Demokratie erstarkt und gewinnt!“ – Rede als PDF

22.11.16 / LoB
23.11.16 / LoB – Update: Video eingefügt