BUNT statt GRAU in Untertürkheim 15.03.2014

BUNT statt GRAU Untertürkheim

Vorlage zur Verschönerung der Treppen in der Unterführung des Bahnhof Untertürkheim

Heute, am Samstag, 15.03.2014 trafen sich einige engagierte Bürger in der Unterführung des Untertürkheimer Bahnhofs um dort die erste Aktion unter dem Motte “BUNT statt GRAU“ durchzuführen.

Ganz unten im Artikel findet ihr noch die Pressemitteilung vom Kulturhausverein und der Bürgerinitiative der Verschönerer.

cams21 war mit dabei und hat ein Zeitraffer-Video von dieser bunten Aktion gemacht

Während der Aktion gab es noch eine kulturelle Einlage der Sängerin Renate Brosch

Der eingesammelte Müll aus der Unterführung des Untertürkheimer Bahnhofs wurde natürlich fachgerecht entsorgt

Ein paar Bilder der Aktion “BUNT statt GRAU“ in Untertürkheim

Bilder von Klangerzeuger

BUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU Untertürkheim27BUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU Untertürkheim

BUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU UntertürkheimBUNT statt GRAU Untertürkheim

Pressemitteilung vom Kulturhausverein und der Bürgerinitiative der Verschönerer

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie laden Sie herzlich ein zur ersten Aktion Untertürkheimer Bürger

„Bunt statt grau – Untertürkheim selber machen“
am Samstag, 15. März um 10 Uhr in der Unterführung des Untertürkheimer
Bahnhofs.

Der Kulturhausverein Untertürkheim hatte in den vergangenen Wochen zwei
„Runde Tische“ angeboten zum Thema „Wie geht es weiter mit dem
Untertürkheimer Ortskern?“, an denen rund hundert Bürger teilgenommen
haben, Fazit der Diskussion: Der Ortskern verwahrlost seit Jahren mehr und
mehr, der Niedergang erfasst auch die Fußgängerzone und Hilfe von der
Stadt Stuttgart oder von sonst wem ist nirgends in Sicht. Die einzige
Möglichkeit: Untertürklheim selber machen! In der Diskussion entstanden
viele Ideen für Mikroprojekte, die mit wenigen Mitteln schnell umgesetzt
werden können, als Zeichen dafür, dass sich Bürger um ihren Ort kümmern,
ihn bunt und lebenswert machen und damit vernachlässigte öffentliche
Räume zurück erobern.

Das erste von einer ganzen Reihe solcher Mikroprojekte beginnt an einem
der verdrecktesten Orte von ganz Untertürkheim, dem denkmalgeschützten
(!), ältesten Bahnhof Württembergs (neben Bad Cannstatt). Die Aktion, an
der sich rund 20 Bürger beteiligen werden, bietet attraktive, bunte
Fotomotive. Vor Ort finden Sie auch Ansprechpartner vom Kulturhausverein
und der Bürgerinitiative.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Nicht-Roth

(Kulturhausverein/ Bürgerinitiative der Verschönerer, die noch keinen
anderen Namen hat)

Telefon 0170/34 11 88 6

 

Und hier gehts noch zu seinem Blog, in dem ihr 16 der schönsten Treppenstufen aus alle Welt bewundern dürft. Leider ist dort die Untertürkheimer “BUNT statt GRAU“ Treppe (noch) nicht dabei.

16 Of The Most Beautiful Steps Around The World

 

kla/15.3.14