Das Modell cams21.de macht Schule – Pressemitteilung von cams21.de

In Anlehnung an das technische Konzept von cams21.de entwickelten Mitglieder eigene Webseiten mit dem Ziel anderen Demokratiebewegungen eine ähnliche Plattform zu bieten wie es cams21.de für den Widerstand gegen das unsinnige Millardenprojekt Stuttgart21 ist.

Die Webseite www.spanishrevolution.eu wurde bereits vor einigen Wochen von Thomas Schulz registriert und seither weiter voran getrieben und gepflegt.
Tobias Raff schlug mit dem Projekt www.worlrevolutions.org von Anfang an einen globaleren Weg ein.

Sowohl Herr Raff als auch Herr Schulz werden Ihre Projekte in Zukunft privat weiter vorantreiben. Um sich angemessen um diese Aufgaben kümmern zu können stellen beide Ihre Zusammenarbeit mit cams21.de ein.

Für Anfragen der Presse und anderer Interessierter finden sich auf beiden Webseiten Kontaktmöglichkeiten um die jeweiligen Macher zu erreichen.

Die Beispiele www.spanishrevolution.eu und www.worldrevolutions.org zeigen, wie erfolgreich das Konzept von www.cams21.de für zukünftige Demokratiebewegungen sein kann.