Hochwasser Magdeburg 2013 – Eine Aufarbeitung der Ereignisse

Hochwasserschutzmaßnahmen in der Stadt Magdeburg

Auf der Einwohnerversammlung für die Stadtteile Rothensee, Barleber See, Gewerbegebiet Nord und Industriehafen wurden am 14. Mai die Arbeitsergebnisse der Arbeitsgemeinschaft operativer Hochwasserschutz für den Bereich Rothensee präsentiert.

Für die Anliegen und Anfragen der Einwohnerinnen und Einwohner aus den Stadtteilen im Norden Magdeburgs standen an diesem Tag neben dem Oberbürgermeister (Dr.Lutz Trümper)  auch Vertreter verschiedener Ämter und Fachbereiche der Stadtverwaltung als Gesprächspartner zur Verfügung. Zum besseren Verständnis wird die auf der Einwohnerversammlung vorgestellte Präsentation zum Thema an dieser Stelle nochmals dargestellt.

Dazu passend eine Informationsveranstaltung ganz kurz nach dem Hochwasser Juni`13

Präsentation:

Arbeitsergebnis der AG operativer Hochwasserschutz für den Bereich Rothensee (PPP)

Jahrhunderthochwasser – Ein Jahr danach

Hochwasserschutzbericht

Die Verwaltung hat in einem detaillierten Bericht für den Stadtrat nochmals die Maßnahmen und Entscheidungen zur operativen Gefahrenabwehr im Hochwasser 2013 dargestellt und Schlussfolgerungen abgeleitet.Der Bericht geht außerdem als Information I0040/14 in verschiedene Ausschüsse und wird dem Stadtrat voraussichtlich im Mai 2014 vorliegen. „Wir werden alle Anregungen aus dem Stadtrat und von den Bürgern prüfen“, verspricht der Beigeordnete für Kommunales, Umwelt und allgemeine Verwaltung, Holger Platz, dessen Dezernat den Hochwasserbericht federführend erarbeitet hat. „Im Ergebnis wollen wir dem Stadtrat im Spätsommer eine Drucksache vorlegen, die konkrete Maßnahmen und Investitionen auflistet, um die Hochwasservorsorge zur verbessern und die Gefahrenabwehr zu optimieren.“ In diese Drucksache werden auch die Vorschläge von vier verwaltungsinternen Arbeitsgruppen einfließen, die Einzelprobleme der Hochwasservorsorge und der Gefahrenabwehr untersucht haben.
Textübernahme vom Presseservice der Stadt Magdeburg.
—–
Zum besseren Verständnis für Nicht-Magdeburger leicht bearbeitet von Joergimd mittels Anmerkungen in Klammern.
In den Nach-Hochwasserwochen war die Gemütslage zwischen Einwohner und Stadtrat regelrecht am kochen. Dazu einige Zeitungsberichte der Magdeburger Volksstimme.
Eine Chronologie der Ereignisse: Urbanite.net
kla/21.6.14
Print Friendly, PDF & Email