Kommentar: Vorwärts in die Vergangenheit

Geschichte / Deutschland / 20. Jh. / Bundesrepublik Deutschland / Bevölkerung / Frauen / Frauenbewegung / §218

 

In Stuttgart ist es jetzt soweit gekommen, die wohl größte Abtreibungsklinik im Südwesten ist für immer geschlossen. Auf dem Anrufbeantworter der Klinik ist folgendes zu hören: „Da wir auf dem freien Mietmarkt keine Räume für unsere Klinik finden konnten, und da die Stadt Stuttgart sich nicht in der Lage gesehen hat, uns andere Klinikräume zur Verfügung zu stellen, ist die Klinik Stapf leider ab 31.Januar 2015 endgültig geschlossen.“ 

Landesschau aktuell Baden-Württemberg 03.02.2015

swr_stapf

SWR Mediathek Beitrag

 

Dieses ist KEIN guter Tag für Stuttgart, denn eine gute medizinische Versorgung bei diesem immer noch kontrovers diskutiertem Thema ist nötig. Eine Interimslösung mit Ärzten aus der Umgebung können zwar überbrücken, bieten aber keine zufriedenstellende Dauerlösung an. Pro Familia fordert Hilfe der Stadt Stuttgart StZ vom 03.02.2015

Wie sehr die Räumlichkeiten Suche erschwert wurde zeigt sich schon an der frühen „Stimmungsmache“ gegen eine Abtreibungsklinik. Am 14.11.2014 demonstrierten auf dem Marktplatz vor dem Rathaus Stuttgart Radikale Abtreibungsgegner, siehe auch Bericht der StZ.

cams21 war dabei und hat die damalige Rede des Stadtrats Fiechtner (AfD) aufgezeichnet:

 

 

 

04.02.2015/pet