Neues vom Rand der Brache

Haltestelle Staatsgalerie

Haltestelle Staatsgalerie

Die Lokalität „Alte Münze“ in der Haltestelle „Staatsgalerie“ hat neue Besitzer. Das Konzept von „Wurst & Fleisch“ ist schon seit einigen Jahren Lokalitäten zu übernehmen und Projekte zu realisieren die nur eine kurze Aussicht auf Bestand haben. So erklärt einer der neuen Besitzer die Beweggründe beim Projekt in der zum Abriss vorgesehenen Lokalität. Der schon gestartete Umbau fällt pragmatisch aus und wird sich auf die von der VVS genannten Zeitspanne von einem Jahr bis zum Umbau der Haltestelle ausrichten. Vorgesehen ist trotzdem eine etwas modernere Clubatmosphäre zu erreichen und das beste aus der Lokation heraus zu holen. Bei den Verträgen handelt es sich allerdings um jederzeit auf den nächsten Monat kündbare Vereinbarungen, was aber dem Konzept von „Wurst und Fleisch“ durchaus zusagt. Stetige Veränderungen und immer wieder neue Projekte mit neuen Ideen und Möglichkeiten sind durchaus nicht ungewollt. Der neue Name: „Super Popular Sanchez“

Zu sehen sind  in der Bildreihe auch die ehemaligen Messpunkte der Messtationen (Leica Viva TS15) im Dachbereich des HBF. Erst letzten Montag war mir schon aufgefallen das eine dieser Stationen bereits abgestellt und ausgesteckt war. Die zweite am Gleis 16 war noch im Betrieb. Im lauf der Woche wurden sie abgebaut. Fraglich ist ob dies auf einen bald startenden Abbruch des unsicheren Daches hinweist oder ob die Bahn Gründe hat die Risiken durch Herbststürme und Schneelasten neu einzuschätzen.

Made with Slideshow Embed Tool
LoB – 13.11.13