OB-Wahl: Und wenn keiner der beiden Kandidaten in Frage kommt?

Stuttgart, den 20.10.2012

Aus finalem Anlass des bevorstehenden 2. Wahlgangs zur Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl am 21.10.2012 erinnern wir noch einmal an die Wählerinitiative „Gläserne Urne“.

Wer sich in buchstäblich letzter Minute immer noch für keinen der beiden Kandidaten im Finale irgendwie auch nur halbwegs erwärmen kann, aber trotzdem mitmachen möchte, hat im 2. Wahlgang auch dazu Gelegenheit.

mehr dazu via:

http://www.mitmachen-ohne-mitzuspielen.de

Wie funktioniert sie?

Mit der “Gläsernen Urne“ machen wir keinen Wahlkampf und konkurrieren nicht mit den Oberbürgermeisterkandidaten. Wir bieten eine Alternative für Wähler, die das Vertrauen in die Politik verloren haben. Deren Stimmen wollen wir sichtbar machen.

An beiden Wahlsonntagen, am 7.10.2012 und am 21.10.2012, wird eine „Gläserne Urne“ im Glastrakt des Württembergischen Kunstvereins in Stuttgart aufgestellt sein, in die man seine Wahlbenachrichtigung einwerfen kann.

Alle Wahlberechtigten in Stuttgart, die im ersten und/oder im zweiten Wahlgang keinem Kandidaten ihre Stimme geben wollen, können stattdessen ihre Wahlbenachrichtigung in diese „Gläserne Urne“ geben.

Die Stimmen in der “Gläsernen Urne“ werden am Wahlabend ausgezählt. Das Ergebnis wird zu einem geeigneten Zeitpunkt in einem angemessenen Rahmen bekannt gegeben.

Alle Stimmen verbleiben danach als Mahnung an die Politik in der Urne.

Übrigens:

  • Die eingegangenen Wahlbenachrichtigungen werden zu keinem anderen Zweck genutzt als dem, unseren Protest auszudrücken.
  • Auf der Wahlbenachrichtigung können selbstverständlich alle persönlichen Daten geschwärzt werden. 
  • Bei jedem Wahlgang kann man im Wahllokal mit seinem Personalausweis, also auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen.

cams21 begleitet die „Gläserne Urne“ im Württembergischen Kunstverein am Wahlabend von 18-19 Uhr live und im Verlauf des Wahl-Sonntags sporadisch in Ausschnitten und per Kurz-Interviews.

Mehr Infos zur Wählerinitiative:

http://www.mitmachen-ohne-mitzuspielen.de

/newmedia