Parkschützer.de wechselt den Besitzer


(Infomail von parkschuetzer.de)

Liebe Parkschützerinnen und Parkschützer,

die Seite www.parkschuetzer.de wechselt den Besitzer. Bisher war sie Eigentum von Leben in Stuttgart e.V. und wurde presserechtlich verantwortet von Gangolf Stocker. Zum 15.08.2012 geht sie auf den vor kurzem neu gegründeten Verein Parkschützer.de e.V. über (mehr darüber weiter unten). Aus Datenschutzgründen wurde vereinbart, dass alle Nutzer, die parkschuetzer.de weiterhin als umfangreiche Informationsquelle für Recherchen, Diskussionen oder Statements nutzen wollen, sich bis zum 14. August 2012 einmalig einloggen müssen, um die Übernahme der Nutzerdaten an den neuen Besitzer zu bestätigen. Alle persönlichen Daten der nicht bis spätestens 14. August 2012 eingeloggten Nutzer werden inklusive der Mobiltelefonnummern und PNs gelöscht bzw. unkenntlich gemacht und diese Nutzer erhalten ab diesem Zeitpunkt auch keinen Newsletter mehr. Am Ende dieses Newsletters finden Sie hierzu genauere Informationen. Dafür verantwortlich sind noch der Verein Leben in Stuttgart bzw. der bisherige Administrator. Nach dem 14.08.2012 ist eine Reaktivierung des Kontos natürlich möglich, jedoch können bestehende PNs sowie die gesetzten Favoriten nicht behalten werden.
Ab dem 15.08.2012 gehen sowohl die Webseite wie auch die Daten der bis dahin authentifizierten, eingeloggten Nutzer auf das neue Team von parkschuetzer.de über.

Gangolf Stocker Ulrich Scheuffele
Leben in Stuttgart e.V. Parkschützer.de e.V.

 

Grußwort von Manuel, Entwickler und Administrator von parkschuetzer.de

Liebe Parkschützerinnen und Parkschützer!

Mit der Übergabe der Seite an den neuen Verein endet Mitte August auch meine Verantwortlichkeit als Entwickler und Webmaster der Seite. Viele schöne Erinnerungen und Erfahrungen fallen mir jetzt ein und ich möchte ein paar Menschen dafür danken, den Weg von parkschuetzer.de zusammen mit mir nicht nur gegangen zu sein, sondern ihn überhaupt erst gesehen und geschaffen zu haben:

  • Klaus Gebhard, der die so einfache wie geniale Idee „Parkschützer“ hatte;
  • Gangolf Stocker, der vor drei Jahren Klaus‘ Idee seinen Glauben geschenkt, die Seite dadurch möglich gemacht und seitdem die Verantwortung für die Seite übernommen hat;
  • Hannes Rockenbauch, der durch seine unermüdliche Arbeit zum Zusammenhalt unserer Bewegung die Seite auf so viele verschiedene Beine gestellt hat und mit bewundernswerter Besonnenheit ebenfalls große Verantwortung übernommen hat;
  • Den vielen fleißigen Mithelfern, die – teils sichtbar, teils im Verborgenen – täglich zum Gedeihen der Seite und allem drumherum beigetragen haben; ohne euch hätte es diese Seite nie gegeben: Antonio, Dorats, Dirk, Gabor, Rolf, Eberhard, Rita, Anita, Alexandra, Ideefix, Ulrich, Gisela, Elvira, Christa, Martin, Mathias, Claus, Sibylle und allen die ich vergessen haben sollte (sorry!);
  • Den Aktiven Parkschützern und all den anderen Gruppen und Menschen, die das Virtuelle an entscheidenden Punkten immer wieder verlassen haben, um auf der Straße und im Park Großes zu bewirken;
  • Ihnen allen, Sie mutige ParkschützerInnen, die Sie diese Seite so herzlich angenommen haben und zur Online-Heimat unserer Bewegung gemacht haben;
  • Dem neuen Team für sein Engagement und Feuer, die Seite weiter zu betreiben: ich wünsch euch viel Freude und Erfolg dabei!

Ich möchte den Anlass aber noch für etwas anderes nutzen. Ich glaube, dass jeder von Ihnen in den letzten drei Jahren einen großen Wandel in seinem Leben erfahren hat, bei manchen war er stürmisch und dramatisch, bei manchen still und leise. Aber wir alle hatten diesen Moment, da uns plötzlich so vieles klar geworden ist, so vieles bewusst geworden ist. Ich bin überzeugt davon, dass die Zeit reif ist, aus und mit diesem neuen Bewusstsein in ein neues Handeln zu kommen. Jeder Baum und jeder Stein, der weiter zerstört wird, ist die eindringliche Mahnung an uns, diesen Schritt endlich zu tun.

Was ist Ihre Vision für unsere Welt, warum sind Sie hier? Ich weiß, dass wir alle tief in uns eine sehr lebhafte Vorstellung von einem glücklichen Leben in Liebe und in Einklang mit Mutter Erde haben. Es ist jetzt die Zeit gekommen, sich zu entscheiden und mutig mitzuwirken an einer neuen Welt, die die Kraft hat, die alte über Nacht für obsolet zu erklären.

Zusammen mit einigen wundervollen Menschen will ich dabei helfen eine Plattform für unsere Visionen aufzubauen. Wir haben sie „Gemeinwerk“ genannt und wollen schon bald mit Ihnen starten. Unabhängig davon will ich Sie alle aber schon jetzt herzlich einladen: werden Sie GemeinwerkerIn, entwickeln Sie Ihre Vision, leben und erschaffen Sie sie noch heute und wirken Sie mit! Auf ein baldiges Wiedersehen im Gemeinwerk.

Herzliche Grüße
Manuel

PS: Wer möchte, darf mir gern eine Mail schreiben an manuel@gemeinwerk.org. Ich würde mich freuen!

 

Wer steckt hinter dem neuen Verein Parkschützer.de e.V. und wie geht es weiter?

Im Grunde bleibt personell alles beim Alten: der neue Verein setzt sich zusammen aus dem Team, das parkschuetzer.de bisher auch betreut hat, mit Ulrich Scheuffele als 1. Vorsitzenden. Inhaltlich verantwortlich im Sinne des Presserechts wird in Zukunft Peter Grohmann sein, den wir alle von den Demos gut kennen.
Der Verein ist ausschließlich für den Betrieb des Parkschützer-Forums verantwortlich. Um die Betriebskosten der Seite finanzieren zu können, sind Fördermitgliedschaften möglich und der Verein strebt die Gemeinnützigkeit an, um Spendenquittungen ausstellen zu können. Wir freuen uns darauf, die Seite technisch und inhaltlich weiterzuentwickeln. Weitere Details und Neuigkeiten dazu gibt es in unserem nächsten Newsletter, der voraussichtlich Mitte August verschickt wird, und natürlich ab sofort auf www.parkschuetzer.de.
Also: Ganz wichtig! Loggen Sie sich bis zum 14. August 2012 einmalig ein! Damit bestätigen Sie Ihr Benutzerkonto bei www.parkschuetzer.de. So bleiben Sie dabei!

Das Team von parkschuetzer.de