Presseerklärung: Zur Entgleisung am HBF

Posted on 24. Juli 2012 by Matthias von Herrmann via Bei Abriss Aufstand

Stuttgart braucht endlich ein zeitgemäßes Stellwerk!
Bahn muss in Betriebssicherheit investieren statt an S21 herumbasteln!

Stuttgart, 24. Juli 2012: Heute ist im Stuttgarter Kopfbahnhof der IC2312 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof entgleist, zur Stunde und voraussichtlich bis in den Abend hinein sind die Gleise 9 und 10 gesperrt, aus Gleis 8 kann kein Zug mehr ausfahren. Vermutlich hat eine Weiche während der Fahrt die Stellung geändert, wodurchein Teil des Zuges entgleist ist. Konkrete Infos und Fotos: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?2,5998581,5998788

„Der heutige Unfall zeigt erneut: Das völlig überalterte, marode Stuttgarter Stellwerk ist eine Gefahr für die Allgemeinheit“ sagt Parkschützerin Dr. Carola Eckstein, die auch Mitglied bei den Ingenieuren 22 für den Kopfbahnhof ist. „Die Bahn kassiert jährlich Millionengelder an Stations- und Trassengebühren für die Modernisierung und Instandhaltung des Stuttgarter Kopfbahnhofs – und tut nichts. Mit Verweis auf S21 unterbleibt die seit Jahren überfällige Sanierung und Modernisierung – das Geld, das das Land Baden-Württemberg und die Reisenden dafür jedes Jahr bezahlen, verbucht die Bahn als Reingewinn.“

 Der Bahnknoten Stuttgart muss sich mit dem letzten elektromechanischen Stellwerk in Deutschland herumschlagen. Seit die Bahn – mit Blick auf S21 – im Gleisvorfeld herumbastelt, kommt es fast wöchentlich zu Pannen, angefangen von lästigen Signal- und Weichenstörungen bis hin zu gefährlichen Beinahe-Zusammenstößen und Entgleisungen. Grund sind alte, brüchige Kabelverbindungen im eletromechanischen Stellwerk und überalterte Technik, die der Flickschusterei der Bahn nicht stand halten.
 
Der Bahnknoten Stuttgart braucht endlich ein zeitgemäßes Stellwerk, und zwar jetzt, nicht erst in 10 Jahren! Es darf nicht sein, dass S21 weiterhin jeden Fortschritt für den Bahnverkehr im Ländle blockiert und obendrein durch marode Strecken und Signale zu ernsthaften Gefahren für die Reisenden führt.

by lob_sww