Podiumsdiskussion live: Stuttgarter Wasserwerke, Es droht der Ausverkauf!

test

Update 23.01.13

Podiumsdiskussion am 22.01.2013

Das Stuttgarter Wasserforum, setzt sich für die dezentrale Energiewende ein, und fordert die Ausschreibungen, für Strom, Gas und Fernwärme sofort zu stoppen. Der Gemeinderat hat diese europaweit ausgeschrieben.

Themen der Podiumsdiskssion im Stuttgarter Rathaus:

Stuttgarter Wasserwerke, Es droht der Ausverkauf!

„Der Gemeinderat hat die Konzessionen für Strom, Gas und Fernwärme europaweit ausgeschrieben. Wir fordern: Ausschreibung sofort stoppen! Denn für die dezentrale Energiewende brauchen wir die kommunale Gestaltungshoheit!“

Aufzeichnung von cams21 der Veranstaltung:

Referenten:

• Prof. Dr. Stefan Hertwig, CBH Rechtsanwälte Köln: Inhouse ist zulässig

• Dipl.-Ing. Rainer Kübler, Geschäftsführer der Stadtwerke Bietigheim-Bissingen und stellvertr. Sprecher der deutschen Sektion der GEODE, Fachgebiet „Vertrieb und Energieeffizienz“

• Prof. Dr. Weissmüller, ehemals TWS Stuttgart und Techn. Werke Ludwigshafen, heute Vorstand der DEEnO Energie AG und Sprecher der Deutschen Sektion der GEODE, Sachgebiet „Netze“

Veranstalter: Stuttgarter Wasserforum und BI ‚Frischluft für Cannstatt’

Stadtwerke Stuttgart – es droht der Ausverkauf!, Flyer

 

 

22.01.13/hdm/til