„Vermummt und gewaltbereit – Polizeigewalt in Deutschland“ Ausstellung 01.-12.10.2013 im Lilo Herrmann Stuttgart

Vernissage 30.9.2013  in Stuttgart im Mittleren Schlossgarten ab 19:00 Uhr

Ausstellung 01.10. – 12.10.2013 täglich von 18:00 – 21:30 im Linken Zentrum Lilo Herrmann, Böblinger Straße 105, 70199 Stuttgart

 

Vermummt und gewaltbereit – Polizeigewalt in Deutschland“

unter diesem  Titel zeigen uns die Versorger vom 01. bis zum 12. Oktober 2013 im Linken Zentrum Lilo Herrmann eine Ausstellung

Am 14. und 15. Februar war die Ausstellung erstmalig zum Europäischen Polizeikongresses in Berlin auf dem Alexanderplatz zu sehen. Als Kontrapunkt zu der Diskussion über Vernetzung und Überwachungstechnologien im Berliner Congress Centrum wurde mit großformatigen Bildern und prägnanten Informationstexten Passant/innen auf skandalöse Praktiken der Polizei aufmerksam gemacht. Nichts beschönigt, nichts verschwiegen, nichts ignoriert.

Polizeigewalt kann jeden treffen. 

Die jährlich mehr als 2.000 angezeigten Fälle von Polizeigewalt in Deutschland bleiben im Dunkeln. Die Übergriffe der Polizei erscheinen als Ausnahme, tatsächlich sind sie jedoch tägliche Praxis, von der nicht nur Demonstrant/innen oder Fußballfans, sondern auch Menschen in ihrem normalen Lebensalltag betroffen sind. Polizist/innen überschreiten die Grenzen der Legalität systematisch und weiten diese aus.

Nicht zuletzt durch die brutale Räumung des Mittleren Schlossgartens am 30.09.2010  ist uns Stuttgartern unverhältnismäßige Polizeigewalt sehr bekannt.

Die Ausstellung „Vermummt und gewaltbereit. Polizeigewalt in Deutschland“ macht auf gewaltsame Praktiken der Polizei mit großformatigen Bildern und prägnanten Informationstexten aufmerksam.

Weitere Themen der Ausstellung: rassistische Polizeigewalt, Bewaffnungen und prominente Extremfälle wie der auf einer Münchner Polizeiwache misshandelten Teresa Z.

 

Über Berlin, Hamburg, Frankfurt zu den blockupy-Tagen und München ist die Ausstellung nun auch in Stuttgart zu sehen. Die Ausstellung wird von den Versorgern in Zusammenarbeit mit dem Linken Zentrum Lilo Herrmann realisiert. Ein Interview mit den Initiatoren der Ausstellung ist in der aktuellen Ausgabe der Beobachter News zu finden.

Ein Veranstaltungs-Tipp von cams21