13.11.2015 Gommern; Diskutieren Ost und West noch unterschiedlich?

0
108
Mit der Deutschen Einheit 1990 kamen die geübten demokratischen Strukturen Westdeutschlands, die Rituale und politische Kulturen. 25 Jahre nach der Deutschen Einheit belegen Studien, dass viele Menschen im Osten Deutschlands die repräsentative Demokratie skeptisch betrachten. Das geringere Engagement in Parteien, Vereinen und Gewerkschaften scheint diese Skepsis zu bestätigen. Und auch in der politischen Debatte scheinen Ost und West eine „unterschiedliche politische Sprache“ zu sprechen. Was sind die Gründe? Welche Wege führen zu mehr demokratischen Engagement? Welche Chancen stecken in den ostdeutschen Erfahrungen für mehr Lebendigkeit unserer Demokratie?
Termin wurde verschoben. Ein Gesprächspartner hat einen nicht verschiebbaren anderen Termin bekommen.
cams21 wird LIVE übertragen. Wir haben, anders als in Magdeburg, die offizielle Erlaubnis des Veranstalters erhalten.
[bambuser Channel=“joergimd“ width=“460″ height=“259″]