20.06.2016 Magdeburg; Weltflüchtlingstag 2016

0
188
Für Hunderttausende Migranten war und ist der Seeweg die einzige Möglichkeit, Zuflucht in Europa zu suchen. Vor dem sogenannten „Türkeideal“ gelangten viele Geflüchtete auf der Insel Lesbos an.
Dr. Gabriele Girke, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt e. V. war dort und spricht über ihren Blick auf die Flüchtlingshilfe auf Lesbos.
Anschließend gibt es eine Podium mit
  • Dr. Gabriele Girke, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt e. V.
  • Juliana Gombe vom Internationalen Bund,
  • Stefanie Mürbe vom Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e. V.,
  • Manja Lorenz von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e. V.
  • Ralf Weigt vom Willkommensbündnis Stadtfeld.

Moderation: Martin Hoffmann.

Es wird sich auf einen spannenden und konstruktiven Abend gefreut.

cams21 überträgt ab ca. 19:00 Uhr live.

[bambuser id=“6326751″ width=“460″ height=“259″]

Die Veranstaltung wird initiiert durch die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e. V., Der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. sowie eingebrand. Agentur für Markenkommunikation.