26.09.2015 Potsdam; Freiheit statt Angst

0
179

10985918_1474543792858015_5397641826494877940_n11150606_1499450210367373_9191199587333754533_n

Auch in Potsdam wird es dieses Jahr eine Freiheit statt Angst – Demonstration geben.

Stoppt den Überwachungswahn!
Vorratsdatenspeicherung und BND-Skandal zeigen: Unsere Bundesregierung liefert uns einem Zustand permanenter Kontrolle aus. Damit muss Schluss sein! Doch anstatt zu handeln, werden wir für dumm verkauft. Von Aufklärungswille kann da ganz und gar nicht die Rede sein. Wir haben genug vom Sicherheits-Theaterdonner, der den Abbau unserer Grundrechte begründen soll. Denn nichts kann unsere Freiheit und Sicherheit so gut schützen, wie eben diese Grundrechte. Dafür sind sie nämlich da.

Wer überwacht wird, ist niemals frei!
Neue Überwachungsgesetze und Kontrolltechnologien zerstören unsere Freiheit und Selbstbestimmung. Demokratie lebt durch angstfreie Meinungsäußerung und überwachungsfreie Rückzugsräume. Diese zu verteidigen liegt in der Verantwortung von uns allen!

Rednerliste:

  • Steffen Aumüller, #StopWatchingUs
  • Chu Eben, Refugees Emancipation Project
  • Daniel Lücking, Journalist
  • Benedikt Lux, Bündnis 90/die Grünen, innenpol. Sprecher der Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin, parl. Geschäftsführer
  • Norbert Müller,  Die Linke, Mitglied des Bundestags
  • Leena Simon, digitalcourage
  • René Streich, Plattform Brandenburg

[bambuser Channel=“joergimd“ width=“460″ height=“259″]

Demoroute:Screenshot 2015-09-24 23.21.59