Offenes Mikrofon am 23.12.2013

1
112

2013-12-23 MoDe-1

Das Thema Versammlungsfreiheit wurde von den Organisatoren am 23.12.2013 als Hauptthema gewählt. Hier nun die Aufzeichnung der Redebeiträge:

cams21 Aufzeichnung offenes Mikrofon

Playlist

Reihenfolge der Videos

  1. Andreas Schwab
  2. Thomas Trueten
  3. Ursel Beck
  4. weitere Beiträge

rag/27.12.2013

til/07.01.14

1 KOMMENTAR

  1. Wollen wir Hamburg nicht vergessen. Unsere Ursel hatte die Vorkommnisse dort als einzige erwähnt, auch wenn wir damit gleich von BLÖD, Razavi, Hauk und Co. ins linke Chaoteneck gestellt werden oder nach FAZ-Theutschsprech einen anderen Staat wollen. Hier unvergessen und zur Erinnerung ein FAZ Artikel, um zu unterstreichen, was ich unter FAZ-Theutschsprech verstehe http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/stuttgart-21-eindeutiges-gutachten-11050408.html

    Jeder kennt´s doch: ist der Ruf erst ruiniert….
    Also hier dann ein Bericht, der mir doch dem nottuenden Abstand geschuldet zu sein scheint und nicht dem staatstragenden Gehabe der FAZ zu solchen Anlässen http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Was-alles-nicht-gesagt-wird-article11969856.html Zum Vergleich der FAZ Bericht dann hier als Kontrastprogramm http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/randale-in-hamburg-autonome-verletzen-120-polizisten-12722530.html

    Hooligans in Polizeiuniform, nein, das wäre bei der FAZ so niemals durchgegangen. Wir wissen ja in S wie bei der FAZ, Prügelglatzen sind urheberrechtlich geschützt. Da hat man dann per se schon mal bei der allgegenwärtig dräuenden Neckarstrasse vorsichtig bei der Wortwahl zu sein!!! Denn die Polizeiuniform und das, was da drinne hängt ist schliesslich mit „Rechtsstaat“ abgestempelt und damit nun wirklich Markenware. Fälschungen werden durch die Gesetze hart geahndet.

    Vielleicht schafft es der n-tv Artikel mit der FAZ-Gegenüberstellung doch noch in den Tweetspiegel auf BAA??! Oder den Pressespiegel. Dort schon lange nicht mehr gesehen.

Comments are closed.