Stuttgart 21: 164. Montagsdemo live 11.03.13

1
378

Die 164. Montagsdemo am 11. März 2013 findet ab 18 Uhr auf dem Stuttgarter Marktplatz statt. Ab 18:35 Uhr Demozug zum abgerissenen Südflügel, dort Offenes Mikrofon, siehe Karte http://www.bei-abriss-aufstand.de/2013/03/09/164-montagsdemo-am-11-3/

Schwabenstreich auf dem Schlossplatz.

Ab 17:45 Uhr Raddemo vom Feuersee zur Montagsdemo.

Redner:

  • Guntrun Müller-Enßlin und Volker Lösch: Wie geht’s weiter mit unserem Widerstand gegen S21?
  • Klaus Tochtermann, AK Tribunal: Die Stuttgarter Justiz
  • Dr. Jörg Schmid, Ärzte zur Verhütung des Atomkriegs: Stromfresser Stuttgart 21 und der zweite Jahrestag Fukushima

Motto: Stuttgart 21: Merkel will’s, keiner braucht’s, keiner zahlt’s.

Musik: The Mood

„S21 Die 164. Montagsdemo bewegte sich zwischen den Polen Fukushima und neoliberaler Regierungskriminalität und endete mit einem Appell an ganz Deutschland, jetzt aufzustehen“

Rede von Volker Lösch und  Guntrun Müller-Enßlin auf „DER FREITAG“ lesen: Stuttgarter Weckruf?!

Livestream von cams21:

[bambuser id=“3433065″ width=“460″ height=“390″]

Demozug

[bambuser id=“3433243″ width=“460″ height=“390″]

Aufzeichnung von Walter Steiger:

Moderation: Jürgen Hugger, Parkschützer

1 KOMMENTAR

  1. Landesweite Proteste gegen GEZ-Abzocke

    Hunderttausende werden zum Auftakt der GEZ- Proteste erwartet. Alleine auf einer Facebook- Protestseite haben sich schon über 30.000 Teilnehmer eingetragen.
    Demonstriert wird am Samstag, 23. März 2013 in: Hamburg, München, Köln, Mannheim, Stuttgart, Karlsruhe, Berlin, Leipzig, Kassel, Regensburg, Dresden und Frankfurt.
    Die Proteste beginnen zwischen 11:55 – 15:00 Uhr. Mit nur zwei Klicks erfährst du hier, http://www.online-boykott.de/de/aktionen-arbeitsgruppen-interessengemeinschaften/88-demos-an-23-maerz-2013 wann und wo es in deiner Stadt los geht.
    Wenn deine Stadt noch nicht dabei ist, starte doch eine eigene Kundgebung in deiner Gemeinde.
    Damit es genug Leute erfahren; vernetze dich mit anderen https://www.facebook.com/events/132317996920872; mach Flyer, hier gibt es schon fertige http://www.online-boykott.de/de/download; sprech mit Freunden, Nachbarn und Arbeitskolegen; gründe eine eigene Gruppe – werde AKTIV!

    Auftagt zum heißen Frühjahr
    Der 23. März ist nur der Beginn einer Protestwelle. Sowie die Zwangsabgabe nur das Symptom einer mehr und mehr verrottenden Demokratie ist. „Wir sind das Volk!“, wird zum zweiten Mal Deutschland verändern.

    Ran auf Onlinepetition
    Die Onlinepetition gegen die GEZ- Zwangsabgabe hat die 100.000er Marke schon durchbrochen. Hier kannst du mitmachen, https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-gez-keine-zwangsfinanzierung-von-medienkonzernen

    Warum empören sich so viele Menschen
    Die GEZ treibt 7,5 Milliarden Euro pro Jahr ein. Durch die neue Zwangsabgabe wird der Betrag noch erheblich steigen. Zum Vergleich: Die Daimler AG machte 2011 den größten Gewinn aller Zeiten, 6 Milliarden Euro. Dafür arbeiten Weltweit ca. 260.000 Mitarbeiter direkt bei Daimler und ein Vielfaches bei den Zulieferern.
    Die Selbstbedienungsmentalität bei Politik und staatlichen Instituten wird immer unverschämter. Skrupel, den Bürgern immer tiefer in die Tasche zu greifen, gibt es nicht mehr. Alleine Claus Kleber verdient beim ZDF 600.000 Euro im Jahr.
    Die Politikkaste entfernt sich immer weiter von den Menschen. Es werden nur noch die Interessen von Konzernen und Banken vertreten. Selbst der naivste fängt jetzt an es zu begreifen.

    Es geht um mehr als um eine Zwangsgebühr. Es geht um den Erhalt der Demokratie. Werde aktiv!

Comments are closed.