28.04.2016 Magdeburg; AfD, Pegida & Co: Wohin geht Deutschland?

FES Magdeburg

Für diese Veranstaltung bekamen wir eine Einladung zur Übertragung von der Friedrich-Ebert-Stiftung Magdeburg.

In Frankreich die Front National, in Polen die PIS, in Ungarn Viktor Orban mit seiner Politik. In Hamburg war es die Schill-Partei, in Schweden, Dänemark und den Niederlanden sind mittlerweile rechte Parteien ein gewichtiger politischer Faktor. Geht Deutschland und Europa mit den rechtspopulistischen neuen Parteien und Bewegungen AfD, Pegida & Co einen großen Schritt nach Abschottung und Ausgrenzung anstatt auf Völkerverständigung?

 

Teilnehmer:

Malisa Zora Zobel M.A. Europauniversität Viadrina Frankfurt(Oder)

Katharina Trittel M.A. Göttinger Institut für Demokratieforschung

Sebastian Friedrich Sozialwissenschaftler und Publizist, Berlin

David Begrich Miteinander e.V. Magdeburg

Moderation:

Ulrich Wittstock, Journalist und Autor

cams21 überträgt von ca. 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr LIVE.

Ramada-Hotel Magdeburg

Hansapark 2

39116 Magdeburg

 

———–