Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik

3
73

 Update 17.01.13 10:30 Uhr

gemeinderat symbolbild

Am Dienstag den 15.01.2013 ab 08:30 Uhr tagt der Ausschuss für Umwelt und Technik im Stuttgarter Rathaus.

Einer der Tagesordnungspunkte ist ein mündlicher Bericht der Deutschen Bahn zu den offenen Fragen zum Bahnsteigdach des Stuttgarter Hauptbahnhofes, sowie zu den Zugentgleisungen. Dies dürfte nach den diversen Termin Absagen der Bahn, in letzter Zeit,  einer der wenigen öffentlichen Stellungnahmen der Bahn zu ihren Planungen und Fortschritten bzw. Lösungen werden und birgt dadurch eine gewisse Spannung.

Die Personen und Daten vom Ausschuss für Umwelt und Technik finden Sie hier

cams21 überträgt exklusiv die Sitzung mit den folgenden Tagesordnungspunkten (wobei wir auf den Punkt 6 der Tagesordnung, voraussichtlich ca. 10:30/Schätzung, aufmerksam machen)

Videoaufzeichnung von cams21:

Eine Protokollierung zur Diskussion und zum Ablauf der Sitzung hier auf Parkschützer.de

Themen

1 Schulgebäude Wagenburg-Gymnasium
– Ingenieurbeauftragung
Elektro Sanierung, Unterverteiler, EDV-Vernetzung, SAA, BVS
– Beschlussfassung –

2 Sanierung Fenster, Fassade, Dach
Schulgebäude Carl-Benz-Schule
– Architektenbeauftragung –
– Beschlussfassung –

3 Sanierung Fenster, Fassade und Gesamtanlage
Max-Eyth-Schule
Fritz-Elsas-Straße 29
– Architektenbeauftragung –
– Beschlussfassung –

4 Sanierung Fenster und teilweise Fassade
Schulgebäude Robert-Mayer-Schule
– Architektenbeauftragung –
– Beschlussfassung –

5 Generalsanierung und Umstrukturierung
Schulgebäude Johannes-Gutenberg-Schule
– Ingenieurbeauftragung Tragwerksplanung
– Beschlussfassung –

6 Anträge zu Stuttgart 21: Bahnsteigdach und Zugentgleisung
(offene Fragen der Berichterstattung im UTA am 27.11.2012)
Antrag Nr. 328/2012 vom 11.10.2012 der SPD-Gemeinderatsfraktion
Antrag Nr. 333/2012 vom 15.10.2012 der Bündnis 90/DIE GRÜNEN Gemeinderatsfraktion
Antrag Nr. 339/2012 vom 18.10.2012 der Bündnis 90/DIE GRÜNEN-Gemeinderatsfraktion
mündlicher Bericht durch die Deutsche Bahn

7 Planung von Windkraftanlagen auf
Gemarkung Stuttgart
– mündlicher Bericht der Stadtwerke Stuttgart –

8 Sanierung der Uhlandschule in Stuttgart-Rot zur Plusenergieschule
– Bericht zur Kosten- und Terminsituation
– Fortgeschriebener Projektbeschluss
– Baubeschluss für die Vorabmaßnahmen Erschließung und Containeranlage
– Vorberatung –

14.01.13/pet/til

3 KOMMENTARE

  1. * Unfassbar: DB dringt auf Freigabe der für S21 umgebauten Kopfbahnhofgleise ohne die Ursachen für die drei Entgleisungen offen zu benennen geschweige denn zu beheben!
    Speisewagen dürfen im Netz verkehren, nur nicht im durch S21 verpfuschten Stuttgarter Hauptbahnhof – unglaublich!

    Prof. „Bodack wirft der Bahn vor, dass die Wirkung des kritischen Zusammenspiels von langen Wagen und kleinen Gleisradien hätte vorab berechnet werden können. Die Unfälle zeigten daher die „relative Inkompetenz der Bahnplaner“

    -> Quellen:
    * StN, 19.1.13: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.nach-den-entgleisungen-bahn-dringt-auf-freigabe-des-ungluecksgleises.8f39fe76-48a5-4fad-97ef-ac798211ccb9.html ;
    * Schwarzwälder Bote, 19.1.13: http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nach-den-entgleisungen-bahn-dringt-auf-freigabe-des-ungluecksgleises.8f39fe76-48a5-4fad-97ef-ac798211ccb9.html ;

  2. Der nächste S21-Hammer: DBAG musste mehrfach „heimlich“ unseren Kopfbahnhof wegen S21-Pfusch sperren und …“hat Fahrgäste mit Taxis befördert

    … Im Stuttgarter Hauptbahnhof sind am 6. und am 16. August 2012 die Bahnsteigbereiche aus Sicherheitsgründen gesperrt gewesen. Das hat jetzt ein Sprecher des Stuttgart-21-Kommunikationsbüros auf Nachfrage mitgeteilt. Dies sei jeweils nach ein Uhr morgens geschehen und habe etwa eine Stunde gedauert. Auslöser sei eine Überschreitung eines Alarmwerts gewesen. Elektronische Messgeräte sind laut Bahn Teil der Sicherung während der Umbauarbeiten. …

    Die Sperrung der Bahnsteige will die Bahn als „zusätzliche Sicherung“ verstanden wissen, die seit dem Abschluss der konstruktiven Arbeiten nicht mehr nötig sei.
    Jetzt seien die Stützenreihen zwischen Gleis acht und neun verstärkt. Außerdem hat man die vertikalen Glasscheiben am Dach ausgetauscht. Sie werden teils durch Folien ersetzt.
    Deren Tauglichkeit bezweifeln die Ingenieure gegen S21.
    …“

    -> Quelle: StZ, 18.1.13: http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-die-bahn-hat-fahrgaeste-mit-taxis-befoerdert.abe90ad5-9740-40ec-b413-b6d46ac2c827.html ;

Comments are closed.