Erörterungsverhandlung Filderbahnhof Tag IV – Twitter Protokoll

Was bisher geschah: Güterzug in Vaihingen geht nicht ins Lärmgutachten ein – der zum bestehenden Lärm hinzukommende leisere Lärm, spielt keine Rolle – das Projekt ist durchfinanziert – ein Teil des Waldstücks der Rohrer Kurve wurde für Baustelleneinrichtungsflächen bereits gefällt, der Kahlschlag der 6 ha Wald folgt 2015 – geschützte Tierarten wurden bei den Erkundungen „übersehen“ – die Bahn bittet, nach 20 Jahren Planungszeit, nicht auf Fehlern herumzureiten

Tag 4 in Kürze: Die Aufregung der Filderbauern über den Verlust ihres Grund und Bodens, und somit ihrer Existenz, ist verständlicherweise groß – In Erwartung einer Planfeststellung werden bereits Kabel verlegt – Herr Wittke, der den Wasserandrang in Stuttgart-Wangen auf 1/3 der tatsächlichen Menge gerechnet hat (man mutmaßt, er habe geschätzt), trägt eine saubere Weste – Mit den Maßnahmen an der Rohrer Kurve wird auf der Gäubahntrasse kein Zugverkehr mehr möglich sein.

Für alle, die an der Verhandlung nicht teilhaben konnten, twitterte @Bahnhof201268

  • Guten Morgen von der Erörterung Fildern Tag 4 im ICS Stuttgart

01

  • anwesend im Publikum: Dietrich / Penn / Lohr

  • anwesend Vertreter des Amts für Umweltschutz der Stadt Stuttgart

02

  • Umsiedlung Laichgewässer Gelbbauchunke von oben rechts nach unten links blaue Flächen

03

  • Vorschläge für Grünbrücken die die Bahn nicht umsetzen möchte aus Kostengründen

04

  • Grünbrücken – will Bahn aus Kostengründen nicht umsetzen

  • Jacobi DB Grünbrücken würden etwa 30 Millionen kosten

06

  • RA Kirchberg Fördermittel der europäischen Union für die Flughafenanbindung 114,7 Millionen Euro !

  • Dietrich ist weg

  • Jacobi DB Rohrer Kurve etwa 1 Jahr nach Beschluss werden wir roden im Winter vor Baubeginn

  • Jacobi ich rechne damit sobald wir abgeholzt haben mit dem Bau und der Baustelleneinrichtung zu beginnen

  • Jacobi wir die Bahn werden immer besser ich verspreche mein bestes zu tun – wir werden nur dort roden

  • Marzelli Unterführungen werden ungern angenommen / genutzt – ähm was ist bitte ein Tiefbahnhof? große Unterführung

  • Rechtsanwalt Dr. Hartmann mit Landwirt Krämer Plieningen, der in der Existenz gefährdet ist wegen Flächenverlust

  • Landwirt Krämer hat durch Drittsteinflächen Schneckenbefall Filderkraut finanzieller Verlust

  • kein Platz mehr für Landwirte durch Bahnbau und Ausgleichsflächen

  • es kann nicht sein hier alles zu zerstören und dann auf der Alb eine neue Wiese anzulegen

  • Dietrich ist zurück in Begleitung eines Herren vom Typ Türsteher / Security

  • Der Filderraum ist ausgequetscht wie eine Zitrone!

  • wenn man eine landwirtschaftliche Fläche versiegelt, dann ist sie unwiederbringlich weg – da helfen keine Ausgleiche

  • wir sind hier schon nach zwöf und nicht 5 Minuten vor zwölf

  • mit bestem Ackerboden so umzugehen ist ein Verbrechen

  • Jacobi DB es ist richtig, dass uns der ein oder andere Fehler passiert ist aber bitte reiten sie nicht darauf herum

  • Marzelli die Lanwirte und Landwirtschaft sind für den Naturschutz notwendig

  • Pfeiffer BUND Bsp Rückbau L1204 als Ausgleichsfläche verwenden, Marzelli da muss man sich entscheiden was man will

  • es wundert mich das nach der 20 Jahren Planung so viele Fehler auftauchen die auch zugegeben werden

  • und dass diese Fehler dann in 1 Tag behoben werden ist verwunderlich

  • Die Plieninger Landwirte akzeptieren keine weiteren Drittsteine mehr

  • Landwirt: Wenn jemand ein Haus baut muss er mit seinem Platz klarkommen ihr kommt her und breitet euch überall aus

  • Landwirt: der Humus von hier muss hier bleiben und darf nicht auf die Alb verschachert werden

07

  • NABU der Lebensraum von 200.000 Menschen hier ist bereits weit über das erträgliche hinaus beeinträchtigt

  • Dietrich schnappt sich RA Kirchberg

  • Einwender an Marzelli bzgl Ausgleichsmaßnahmen ich finde ihre Ausführungen sehr wundersam, machen sie uns etwas vor?

  • RA Hartmann wer trägt Kosten für Verlegung der Beregnungsleitung für die landwirtschaftlichen Flächen ?

  • Ersatzstandort für Pumpstation Beregnungsleitung zu klein, nicht erweiterungsfähig

  • Dietrich und sein Bodyguard gehen raus

  • Jacobi aufgrund der Terminsituation müssen wir an mehreren Stellen gleichzeitig arbeiten

  • Landwirt so etwas verkommenes wie die Drittsteine hat es früher nicht gegeben hier wird Ungeziefer gezüchtet

  • Landwirt das Ungeziefer das aus den Drittsteinen Ausgleichsflächen herauskommt frisst die Ernte das ist ein Sauerei

  • Pfeiffer BUND zitiert Schreiben „es wird bemängelt das im Vorfeld niemand mit der LHS Stuttgart gesprochen hat  

  • Jacobi es ist ja nicht so das wir auch alles bauen was wir geplant haben da gibt es auch Änderungen

  • RA Kirchberg wir stellen uns einer Flurbereinigung wenn sie sinnvoll ist nicht entgegen

  • 4.53 ha Ausgleichsmaßnahmen 12.88 ha Ersatzmaßnahmen

  • Landwirt an Marzelli ich glaub sie sind etwas schwer von Begriff – sie sollen antworten wieviel Fläche sie brauchen

  • Marzelli ich versuche jetzt schneller zu sein 77 ha Flächenverbrauch, nach Rückbau bleiben dauerhaft 40 ha

  • NABU Aufrechterhaltung des bestehenden Wegenetzes Baulogistik ist vollständig in die Planfeststellung einzubeziehen

  • Steffen Siegel Schutzgemeinschaft Filder zum Wert des Filderbodens ökologische Funktion des Bodens Filterwirkung

  • Filderböden haben Reinigungsfunktion für Wasser

  • Boden dient als Speicher für Kohlenstoff

  • bis zu 1 Million Mikroorganismen pro Gramm Boden

  • Boden dient zur Regulierung und Speicherung des Wasserhaushalts

  • verminderte Wasserregulierung durch Versiegelung der Flächen

  • verbrauchsnahe landwirtschaftliche Produktion bester Qualität direkt vor Ort beim Verbraucher

  • Trippen wir haben ihrem Vater nicht unter Androhung unmittelbarer Gewalt dazu gezwungen unsere Pläne zu ergänzen

  • Trippen wir sind ihrem Vater dankbar wenn er uns da Ergänzungen zu unseren Plänen machen kann

  • Landwirt und Plieninger Obmann Gehrung: Wegenetz wird unterbrochen und zerstört so können wir nicht arbeiten

  • Jacobi DB Bauunternehmer haben hin und wieder andere Maschinen wo wir dann noch ein bisschen Fläche mehr brauchen

  • „für die Unfähigkeit der Bahn wird hier Ackerland geopfert“

  • RA Hartmann Geschäftsführer Klaus Schuhmacher Beregnungsgemeinschaft Filder

  • Beregnungsgemeinschaft Folge des hohen Flächenverbrauchs durch Autobahn und Messebau um Flächen intensiver zu nutzen

  • Beregnungsgemeinschaft braucht mehr Wasser für 50 landwirtschaftliche Betriebe größere Strom und Wasserleitungen

  • keine Ausgleichsmaßnahmen in der Gemüseanbaufläche! 32 Meter breite Gießwagen keine Zerstückelung der Anbauflächen

  • auf einmal kommt da Baufirma stellt sich mitten auf unseren Weg und lädt da Rohre ab

  • Baufirmen können nicht einfach wild unsere Wege belagern und blockieren

  • RA Kirchberg wir müssen unsere Baufirmen disziplinieren damit sie nur die vorgesehenen Flächen und Wege nutzen

  • Jacobi DB mit mir können sie zählen – mir ist bewusst, dass es sich um gute Flächen und gute Lebensmittel handelt

  • Landwirt: Baufirma wir haben da jetzt angefangen zu bohren und zu verlegen, die Maschine bleibt da jetzt stehen

  • Bahn zahlt die Baufirmen bei Neuverlegung der Telekommunikationsleitungen direkt – Verlegung ohne Planfeststellung

  • RA Kirchberg Bahn zahlt die Tiefbauarbeiten der Telekom im Vorgriff auf eine erwartete Planfeststellung

  • Fakten schaffen ohne Planfeststellung – die Bahn kanns und alle schauen weg

  • Landwirtin: auf privaten Grund hat Baufirma ohne zu fragen Kabel verlegt und Schaden verursacht

  • es passieren hier Dinge die sind echt wundersam

  • Trippen solange sie Herrn RA Kirchberg seine Hose belassen können sie die Kneifzange zurückziehen

  • „Ich wundere mich, dass RA Kirchberg so empfindlich reagiert – beim Austeilen ist er ja auch nicht so empfindlich“

  • da die Bahn mit SubSubSub Billiglöhnern arbeitet ist es nicht verwunderlich, dass er nicht weiß wer da wo arbeitet

Mittagspause

  • es geht weiter

  • Neue Experten der Bahn am Nachmittag:

08

  • jetzt Prof Walter Wittke WBI beratende Ingenieure zum Tunnelbau Geologie

09 10 11

  • Bahn hat ihre Geheimwaffe aktiviert : Wittke der wird jetzt stundenlang ausschweifend einschläfernd referieren

12 13

  • Wittke V = k x i

  • Wittke vertikal fließt das Wasser ganz ganz langsam und horizontal schnell

14

  • Wittke vor 195 Millionen Jahren … ein Zeitraum, den ich mir nicht vorstellen kann …

  • so jetzt ist Wittke wieder bei seinem Hasenbergtunnel

  • Wittke „ich bin heute morgen mit der S-Bahn angereist“ – und jetzt erst angekommen?

15

  • Wittke: „die Maus macht mir Sorgen – die Sendung mit der Maus wollte ich jetzt hier eigentlich nicht vorführen“

16

  • Wittke „Ich komme mit der Maus nicht zurecht“

  • Senkungen nur 7 mm bei Flughafentunnel

17

  • Das ist das selbe was er immer erzählt Hasenbergtunnel S-Bahn Ortsbrust …

18

  • jetzt kommen wieder die Rohrschirme …

19 20 21 22 23

  • Wittke gespannte artesische Wasser in der Flughafenkurve

24

  • Wittke alle 2 Jahre steigt das Wasser an

25

  • Schwefelkies Schwefelsäure führt zu Quelldrücken und damit Hebungen

26

  • Wittke Hebungen

27 28

  • staun – Wittke ist schon fertig aber schon wieder eine fehlerhafte Folie HW 1000 anstatt 100

  • Wittke Professortitel ich bin ausgebildeter Bauingenieur Stahlbetonbau

  • Frage an Wittke ob er für Stuttgart Wangen Ulmer Straße den Wasserandrang berechnet hat :Antwort: ja! aha!

  • Wittke „was soll ich da sagen“

  • Wittke : ich kann ihnen zur Ulmer Straße gerne erklären Bühler: das lassen wir jetzt!

  • Wittke „Ich habe eine saubere Weste! Das kann ich ihnen beweisen!

  • Dr. Gaukler spricht mit Frauenstimme

  • Bühler zu Pfeiffer BUND: erst das Mikrofon dann die Praline nicht das sie ins falsche beißen

  • es werden gerade Pralinen verteilt …

  • Wittke keine Schäden durch Senkungen nur minimale Senkungen

  • ALLE im Saal essen Pralinen – ausser RA Kirchberg

  • Jetzt Professor Deimel

29

  • Deimel ich muss Ihnen Hr Wittke entsprechen es gibt hier sehr wohl Hebungen durch den Kristallisationsdruck kommt

30 31

  • Zu viel Wald gerodet – Strafverfahren ! Und Stuttgart? Bahn?

32

  • und Wittke referiert weiter

  • Wittke jetzt zum Grundwasser

  • Deimel an RA Kirchberg da gehören die neuen Daten hinein – wieder falsche Daten

  • jetzt Stephan Mühlan DB

  • 3334 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
  • Rohrer Kurve nur noch für S-Bahnen Tunnelquerschnitt RA Kirchberg: keine Entwidmung

  • Rohrer Kurve neuer Berghautunnel nur im S-Bahn-Querschnitt verschlechtert Gäubahntrasse: kein normaler Zugverkehr

  • Rohrer Kurve nur noch für SBahnen Tunnelquerschnitt RA Kirchberg: Änderungen nur mit geänderter Finanzierungsvereinbarung

  • Axel Kunz GeoSoil GmbH zum Thema Entsorgung des Aushubs

52 53 54 55 56 57 58

  • Aushub unterliegt dem Abfallrecht

  • RA Kirchberg die Fahrzeuge für Abtransport des Aushubs stellen für RA Kirchberg keine zusätzliche Belastung dar

  • was passiert mit dem abgetragenen Humus / Mutterboden? darf nicht wieder verwendet werden muss entsorgt werden

  • Mutterbodenüberschuß 50000 m3 vor Ort gelagert und 50000 m3 werden abgefahren

  • Laternser wieviel Tonnen Filderboden werden von den Fildern weggebracht ?

  • Laternser: Herr Kunz sie machen aus Boden Abfall und Entsorgungsmaterial

  • Laternser: sie entsorgen 1,2 Millionen besten Filderbodens als Abfall und verdienen Geld damit

  • Kunz es gibt eine bodenkundliche Baubegleitung

  • Kunz „ich bin Geograph und Bodenkundler ich mache auch bodenkundliche Baubegleitung“ (und verdien Geld mit d Boden)

  • Pfeiffer BUND Schwarzerden beim Filderportal waren vorher nicht bekannt

  • Kunz: dieser Mutterboden vom Filderportal (Schwarzerde) ist in eine Bodenbörse gegangen und verkauft worden

  • auch beim Fildertunnel muss mit Schwarzerden gerechnet werden

  • Jacobi wir wollen nicht hin und her fahren sondern Boden an Ort und Stelle lagern und wieder einbauen

  • jetzt Ralf Laternser

59 60 61 62 63 64 65 66

  • Bühler sagte sie bräuchte jetzt bald einen Kaffee und schon kommen 2 junge Mädels und bringen Kaffee und Kekse

67 68 69 70 71 72 73 74 75

  • Helmut Voß DB zum Wasserhaushalt

76 77 78 79 80 81 82

  • Prof Wittke soll noch auf den 3 fachen Wasseranfall beim Zwischenangriff Wangen / Ulmer Straße eingehen

  • mal sehen was Wittke z Wangen z erhöhten Wasseranfall zu sagen sagen hat bzw was er sagen darf nach RS m Kirchberg

  • 83 84 85 86 87 88 89
  • das wars für heute

Print Friendly, PDF & Email