Start Suche

erörterung - Suchergebnisse

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, suchen Sie bitte erneut

Erörterungsverhandlung Filderbahnhof Tag III – Twitter Protokoll

0
  Und wieder mal geht ein dickes Dankeschön an @Bahnhof201268 für die ausführlichen Informationen Guten Morgen von der Erörterung 3 Tag Vertreter von Regierungspräsidium Amt Umwelt und...

Erörterungsverhandlung Filderbahnhof Tag IV – Twitter Protokoll

0
Was bisher geschah: Güterzug in Vaihingen geht nicht ins Lärmgutachten ein - der zum bestehenden Lärm hinzukommende leisere Lärm, spielt keine Rolle - das...

Erörterungsverhandlung Filderbahnhof Tag II – Twitter Protokoll

0
Erneut multipliziert @Bahnhof201268 über twitter unermüdlich die Folien und Abläufe der Erörterungsverhandlung. Guten Morgen von der Erörterung PFA 1.3 Fildern Tag 2 Den gestrigen Befangenheitsanträgen...

Erörterungsverhandlung Filderbahnhof Tag I – Twitter-Protokoll

0
Danke an @Bahnhof201268! Version:1.0 StartHTML:0000000168 EndHTML:0000157207 StartFragment:0000000499 EndFragment:0000157190 Erörterung Fildern Guten Morgen Erörterung erster Redner Manfred Leger DB Projektbau Manfred Legers Wünsche: Es spricht OB Klenk Leinfelden...

Erörterung zum Grundwassermanagement – Liveticker

0
Das Erörterungsverfahren zum Grundwassermanagement (GWM) von Stuttgart 21 wird heute den 12.12.13  fortgesetzt. Nach Prüfung des mehr als tausend Seiten starken Wortprotokolls der letzten GWM Erörterung vom 13. bis...

Pressemitteilung: Erörterungsverhandlung zum Grundwassermanagement verlängern!

0
Der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart 21, Rechtsanwalt Dr. Eisenhart von Loeper, bestärkt das Regierungspräsidium Stuttgart in dem Gedanken, die Erörterungsverhandlung zum S21-Grundwassermanagement zu verlängern.

GWM bei S21: BUND zur abgebrochenen Erörterung

1
Der BUND fordert das Regierungspräsidium Stuttgart auf, die Ende letzter Woche abgebrochene öffentliche Erörterungsverhandlung zum Grundwasser-management des Bahnprojekts Stuttgart 21 fortzusetzen. Das Regierungspräsidium Stuttgart hatte die ursprünglich auf vier Tage angesetzte öffentliche Erörterung sogar um einen Tag verlängert.

Twitter-Protokolle GWM-Erörterungsverfahren Tag 5, 13.09.2013

2
Auch am 5. Tag twittern "bahnhof 201268" und andere wieder live von der Erörterung über das Grundwassermanagement der Bahn zu Stuttgart 21. Gegen Abend werden die Tweets von uns zusammengefasst. Solange hier die Twittermeldungen live:

Twitter-Protokolle GWM-Erörterungsverfahren Tag 4, 12.09.2013

2
Zusammenfassung des Tages mithilfe der Twittermeldungen, da diese öffentliche Debatte leider nicht via Ton und Bild veröffentlicht werden durfte. So bleibt eben nur das Twitterprotokoll!

Twitter-Protokolle GWM-Erörterungsverfahren Tag 3, 11.09.2013

3
Auch heute berichtet (twittert) @bahnhof 201268 wieder live von der Erörterung über das Grundwassermanagement der Bahn zu Stuttgart 21. Gegen Abend werden die Tweets von uns zusammengefasst. Solange hier die Twittermeldungen live:

Twitter-Protokolle GWM-Erörterungsverfahren Tag 2, 10.09.2013

4
Da uns heute 2 Twitterer LIVE vom Erörterungsverfahren berichtet haben, gibt es 2 Protokolle nacheinander. Man kann im direkten Vergleich sehen, wie korrekt und wortgetreu die Infos an uns übertragen werden.

Twitter-Protokolle GWM-Erörterungsverfahren Tag 1, 09.09.2013

6
Falsche Anträge der Bahn, und eine vom EBA verbockte Umweltverträglichkeitsprüfung? Womit die Planfeststellung juristisch angreifbar würde. Die Protagonisten und sogenannte « Experten » des verlogensten Projekts aller Zeiten: Frau Kühne, RP, Herr Trippen, Jurist, RP, Herr Kirchberger, Jurist, Bahn, Herr Gerrit Enge und Herr Daniel Wäschenbach, Projekverantwortliche GWM, Bahn, Frau von Eicken, Juristin, Leiterin der Abteilung Planfeststellung EBA Stuttgart/Karlsruhe

Erörterungsverfahren GWM – Auswirkungen einer Bauzeitverlängerung

2
Kurz vor Beendigung der Erörterung räumte der für das Grundwassermanagement verantwortliche Bahnvertreter Diplom-Ingenieur Gerrit Enge ein, dass es bei einer Verlängerung der Bauzeit von Stuttgart 21 kein Szenario gibt, ob dann die beantragten Abpumpmengen von 6,8 Millionen Kubikmeter Grundwasser ausreichen.

Erörterungsverfahrens 7. Planänderung der Grundwassermanipulation

1
Von der Bahn 2011 als "reine Formsache" angepriesen, von den Stuttgarter Bürgern mit beinahe 11.000 Einsprüche beim RP "gewürdigt", dient das Erörterungsverfahren der Bahn um formale Voraussetzungen für das GWM zu schaffen.

Offener Brief an den Stuttgart 21 – Chef Manfred Leger

0
Manfred Leger, der derzeitige Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH hatte vor einigen Tagen der Stuttgarter Zeitung ein Interview gegeben. Darin sagte er...